"Bei uns tut sich was! Machen Sie mehr aus Ihrer Zeit!"

Aktuelles

Spenden für das FWZ

Wenn Sie unsere Arbeit mit einer Spende
unterstützen möchten, freuen wir uns auf
eine Überweisung auf das Konto:

 

Freiwilligen Zentrum Straubing e.V.
Bankverbindung:
Sparkasse Niederbayern-Mitte
BIC: BYLA DE M1 SRG
IBAN: DE92742500000000029066

 

mehr Infos zur Spende »

 

Mitgliedschaft im FWZ Straubing

Um ehrenamtlich tätig zu werden, muss man nicht erst Mitglied im Verein Freiwilligen Zentrum Straubing werden.

 

ABER:
Das Freiwilligen Zentrum Straubing ist ein Verein, der sich sehr über neue Mitglieder freut.

Unterstützen Sie unsere Arbeit und werden Sie Vereinsmitglied!

 

mehr Informationen zur Mitgliedschaft »

 

Ehrenamtskarte

Bei unserer Arbeit mit Ehrenamtlichen werden uns immer wieder Fragen zur
Ehrenamtskarte gestellt.

 

Hier haben wir häufig gestellte Fragen und Antworten für Sie zusammen gestellt.

 

mehr Infos zur Ehrenamtskarte

Lernpat*innen gesucht!

In Zeiten der Pandemie organisierte das Freiwilligen Zentrum bereits vergangenes Jahr an Straubinger Grundschulen Lernpatenschaften, um Kindern, die besonders von den Schulschließungen betroffen waren und sind, begleitend zur Seite zu stehen. Lernpat*innen treffen sich zu vereinbarten Zeiten mit "ihrem" Kind und meistern gemeinsam schulische Herausforderungen. Es handelt sich dabei um kein Nachhilfeangebot. Die Treffen sollen Freude bringen und die Kinder bestärken.
Sie sind geduldig und arbeiten gerne mit Kindern? Sie möchten benachteiligten Kindern helfen, damit sie im Unterricht wieder Anschluss finden? Dann werden Sie Lernpat*in!
Für kommende Ferienzeiten sind neue Lernprojekte in Planung. Wenn Sie Zeit, Interesse oder Fragen dazu haben, wenden Sie sich an den Integrationslotsen Martin Schaller (Tel. 09421/989-636, E-Mail: martin.schaller@freiwilligenzentrum-sr.de).

Aktion "Erzähl uns deine Geschichte!"

Viele Freiwillige können pandemiebedingt ihr Engagement nur eingeschränkt oder nicht ausüben. Es gibt jedoch auch zahlreiche Menschen, die durch die Pandemie zu ihrem Ehrenamt gefunden haben. Der Weg zum (passenden) Engagement ist so unterschiedlich wie die Menschen, die sich engagieren.
Uns interessiert Ihre Geschichte! Daher laden wir Sie herzlich ein, von Ihren Erfahrungen zu berichten. Wie sind Sie zu Ihrem Engagement gekommen und warum engagieren Sie sich? Was war Ihr persönliches Highlight? Vielleicht hatten Sie eine interessante Begegnung, von der Sie uns erzählen möchten oder haben durch das Ehrenamt neue Freundschaften geschlossen? Gerne können Sie uns auch berichten, wie Corona Ihr Engagement beeinflusst und sich den Frust von der Seele schreiben.
Egal, ob kurz oder lang, als Geschichte oder Gedicht, gezeichnet oder fotografiert, anonym oder mit Namen - wir freuen uns sehr auf Ihre Geschichten und Erfahrungen! Digital erreichen Sie uns unter der E-Mailadresse info@freiwilligenzentrum-sr.de. Falls Sie uns lieber einen Brief oder eine Postkarte schicken möchten, lautet die Adresse: Obere Bachstraße 12, 94315 Straubing. Selbstverständlich veröffentlichen wir nichts ohne Ihr Einverständnis.

Lust auf Ehrenamt? Lesepat*innen gesucht!

Gemeinsam mit der Stadtbibliothek Straubing suchen wir wieder neue Lesepat*innen!

Ziel einer Lesepatenschaft ist es, bei Grundschulkindern die Freude am Lesen zu wecken. Dazu treffen sich Freiwillige einmal pro Woche für 45 Minuten mit dem Kind an der Schule oder im Hort. Gemeinsam wird gelesen, über die gelesenen Geschichten gesprochen und spielerisch am Leseverständnis gearbeitet. Die Freude steht dabei immer im Vordergrund!

Lesepat*in können alle werden, die Freude am Lesen weitergeben möchten. Pädagogische Vorkenntnisse sind nicht notwendig. Sie sollten jedoch einen Draht zu Kindern haben. In einer Schulung werden Sie auf Ihre Aufgabe vorbereitet. Über einen kostenfreien Bibliotheksausweis erhalten Sie Zugang zu zahlreichen Büchern und Übungsmaterialien für Ihre Lesestunden. Bei Treffen mit anderen Engagierten können Sie sich austauschen und weitere Anregungen und Tipps holen.

 

Sie lesen gerne und möchten diese Freude auch bei einem Kind wecken? Dann melden Sie sich bei uns (Tel. 09421/989-635; info@freiwilligenzentrum-sr.de) oder der Stadtbibliothek Straubing.

Online-Seminar: "Grenzen setzen im Engagement - Für andere da sein, ohne sich selbst zu verlieren" | 26. März 2021

Die eigenen Grenzen zu erkennen und diese auch zu verteidigen ist ein Grundpfeiler einer aktiven Lebensgestaltung. Das gilt im Ehrenamt ebenso wie im Alltag und im Beruf. Anderen zu helfen, ohne sich dabei selbst zu überfordern ist eine wichtige Grundlage für ein erfüllendes Engagement. Das Freiwilligen Zentrum Straubing bietet für freiwillig Engagierte ein kostenfreies Seminar zum Thema "Grenzen setzen im Ehrenamt". Mit Tipps, Impulsen und praktischen Übungen lernen die Teilnehmer*innen das eigene Thema mutig voranzubringen. Referentin ist die Kommunikationstrainerin Nikola Richter.
Eine verbindliche Anmeldung ist bis 12. März 2021 unter 09421/989-635 oder per E-Mail an info@freiwilligenzentrum-sr.de möglich. Für die Teilnahme benötigen Sie einen Computer, ein Smartphone oder ein Tablet mit konstanter Internetverbindung sowie Audioausgabe und gegebenenfalls eine Kamera. Die Veranstaltung findet über Zoom statt.